Verbände reichen Widerspruch gegen Microsoft-Urteil ein

Montag, 23. Dezember 2002 17:08
Microsoft Logo (2014)

Zwei amerikanische Branchendachverbände, die SIIA (für Software an Information Industry Association) und die CCIA (für Computer and Communications Industry Association), haben Widerspruch gegen die außergerichtliche und von dem amerikanischen Bundesgericht abgesegnete Einigung zwischen Microsoft (WKN: 840747, Nasdaq: MSFT) und dem amerikanischen Justizministerium eingelegt.

Der “historische Kompromiss“ -wie die amerikanische Regierung diese Einigung bezeichnet hatte- gehe nicht weit genug und diene daher keineswegs dem öffentlichen Interesse, so die Verbände. Bei der Einigung handelte es sich um die Sicherstellung der reibungslosen Installation und Betriebes konkurrierender Softwareprodukten mit Microsoftkomponenten. Dieses soll laut der beiden Verbände nicht ausreichend gesichert sein.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...