Varian erhöht Prognosen für das dritte Quartal

Freitag, 28. Juni 2002 15:23

Der US-Halbleiterausrüster Varian Semiconductor Equipment Associates (Nasdaq: VSEA<VSEA.NAS>, WKN: 920210<VSE.FSE>) erwartet im laufenden dritten Quartal ein besseres Geschäft. Das Unternehmen, welches Anlagen und Maschinen zur Fertigung von Computerchips produziert, erwartet aufgrund der höheren Nachfrage Umsatzerlöse von 91 bis 96 Mio. US-Dollar, sowie einen operativen Gewinn von sechs bis neun US-Cent je Aktie. Varian führt die höhere Nachfrage nach seinen Produkten vor allem auf die kurzfristige Nachfrage seiner Firmenkunden zurück, welche Produkte früher orderten, als ursprünglich erwartet. Varian beliefert unter anderem die Halbleiterspezialisten AMD und Intel, als auch den DRAM-Hersteller Micron Technology.

Analysten hatten im Vorfeld lediglich mit einem operativen Gewinn von einem Cent je Aktie gerechnet. Die langfristigen Aussichten hätten sich jedoch nicht wesentlich gebessert, da diese Aufträge lediglich vorgezogen wurden, heißt es aus Gloucester. Nähere Details zum anstehenden vierten Fiskalquartal will das Unternehmen am 24. Juli im Rahmen der Bilanzpressekonferenz mitteilen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...