Utimaco Safeware: Gewinn geht zurück

Dienstag, 15. Mai 2007 00:00

OBERURSEL - Nach Bekanntgabe der vorläufigen Ergebnisse am 27. April 2007 legte die Utimaco Safeware AG (WKN: 757240<USA.FSE>) heute die endgültigen Ergebnisse für die ersten neun Monate (Juli 2006 bis März 2007) des Geschäftsjahres 2006/2007 vor.

Der Spezialist für Datensicherheitslösungen hat nach neun Monaten des Geschäftsjahres 2006/2007 einen Umsatzzuwachs von 20,0 Prozent auf 37,4 Mio. Euro (Vorjahr: 31,2 Mio. Euro) erzielt. Die Region Deutschland lag nach neun Monaten mit einem Umsatz von 16,3 Mio. Euro leicht unter dem Vorjahresniveau (Vorjahr: 17,7 Mio. Euro). Im europäischen Ausland wuchs der Umsatz um 38,8 Prozent auf 10,7 Mio. Euro (Vorjahr: 7,7 Mio. Euro). In der Region Amerika wurde das Wachstum fortgesetzt und der Umsatz auf 8,8 Mio. Euro (Vorjahr: 4,5 Mio. Euro) nahezu verdoppelt. Der Bereich Personal Device Security, der auf Software-Lösungen zum Schutz von Daten auf Endgeräten und in Netzwerken spezialisiert ist, steigerte den Umsatz um 30,5 Prozent auf 31,4 Mio. Euro (Vorjahr 24,1 Mio. Euro). Der Bereich Transaction Security erzielte mit Server- und Gateway-Lösungen zur Absicherung von elektronischen Geschäftsprozessen einen Umsatz von 6,7 Mio. Euro (inkl. eines Innenumsatzes von 0,7 Mio. Euro) und lag damit um 12,1 Prozent unter der Vorjahresperiode (Vorjahr 7,6 Mio. Euro, inkl. eines Innenumsatzes von 0,5 Mio. Euro).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...