USU Software mit verringertem Ergebnis

Business Service Management

Mittwoch, 6. November 2013 10:42
USU Software

MÖGLINGEN (IT-Times) - Die USU Software AG hat nach ersten vorläufigen Zahlen im dritten Quartal 2013 Rückschläge beim Ergebnis hinnehmen müssen. Der Umsatz des deutschen Software-Anbieters wuchs dagegen zweistellig.

Die USU Software AG vermeldete für das dritte Quartal 2013 einen um 15 Prozent gesteigerten Umsatz in Höhe von 13,8 Mio. Euro. Vor allem das Lizenzgeschäft habe diese Verbesserung bewirkt. Das bereinigte EBIT lag bei 1,1 Mio. Euro nach 1,6 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Auf neun Monate gesehen verbesserte sich der Umsatz der USU Software AG um vier Prozent auf 38,4 Mio. Euro. Das bereinigte EBIT blieb derweil mit 1,3 Mio. Euro deutlich hinter dem Vorjahreswert von 4,5 Mio. Euro zurück. Als Grund dafür gab das Unternehmen unter anderem die schwache Entwicklung des Service-Geschäfts mit einem EBIT von minus 0,8 Mio. Euro und Investitionen in Produktinnovation in Höhe von 1,5 Mio. Euro an.

Meldung gespeichert unter: USU Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...