USA Interactive mit Gewinnzuwachs

Donnerstag, 6. Februar 2003 15:24

Nachdem bereits die Online-Tochter Expedia mit guten Quartalszahlen glänzen konnte, konnte der Mutterkonzern USA Interactive (Nasdaq: USAI<USAI.NAS>, WKN: 885364<HNI.FSE>) bedingt durch das gut laufende Touristikgeschäft nachlegen. Das Unternehmen meldet demnach einen Umsatzzuwachs um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr, während der Nettogewinn um 37 Prozent kletterte. Im Einzelnen konnte die Gesellschaft im vergangenen vierten Quartal einen Gewinn auf Basis der Buchführungsregel US-GAAP von 148,1 Mio. US-Dollar oder 30 Cent je Aktie melden. Im Vorjahr stand dem noch ein Verlust von 56,9 Mio. Dollar oder 15 Cent je Aktie gegenüber.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...