US-Suchmaschinenmarkt: Google unangefochten an der Spitze - Bing holt weiter auf

Mittwoch, 11. Januar 2012 16:21
Google Fossilien

RESTON (IT-Times) - Die Marktforscher aus dem Hause comScore haben aktuelle Daten zum US-Suchmaschinenmarkt veröffentlicht. Wie der Business Insider berichtet, hat der US-Suchmaschinengigant Google seinen Marktanteil weiter auf um 0,5 Prozentpunkte gegenüber dem Vormonat auf 65,9 Prozent steigern können.

Microsofts Suchmaschine Bing konnte seinen Marktanteil im Monat Januar 2012 leicht auf 15,1 Prozent steigern. Federn lassen musste dagegen Yahoo, dessen Marktanteil um 0,6 Prozentpunkte auf 14,5 Prozent schrumpfte. Andere Suchmaschinen wie Ask.com und AOL spielten dagegen kaum eine Rolle mehr im US-Suchmaschinenmarkt.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...