US-Smartphone-Markt: Google und Apple bauen Führung gegenüber RIM weiter aus

Dienstag, 6. Dezember 2011 08:48
Android Man

RESTON (IT-Times) - Sowohl Google, als auch der iPhone-Hersteller Apple haben per Ende Oktober ihre Marktanteile im US-Smartphone-Markt zu Lasten des kanadischen Smartphone-Herstellers Research In Motion (RIM) weiter ausbauen können. Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher aus dem Hause comScore.

Führend im amerikanischen Handy-Markt war per Ende Oktober weiterhin Samsung mit einem Marktanteil von 25,5 Prozent. Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) dominierte jedoch mit Android weiterhin den US-Smartphone-Markt, wobei der Android-Marktanteil inzwischen auf 46,3 Prozent kletterte.

Befragt wurden nach Aussage von comScore rund 30.000 US-Mobilfunknutzer. Rund 234 Millionen Amerikaner im Alter von 13 Jahren und älter sind inzwischen im Besitz eines Mobiltelefons.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...