US-Smartphone-Markt: Google bleibt die Nummer eins - Apple die Nummer drei

Freitag, 11. März 2011 10:50
Android Man

RESTON (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google stellt im US-Smartphone-Markt mit Android weiter das führende Betriebssystem im Markt, wie die Marktforscher aus dem Hause comScore ermittelt haben.

Demnach kam Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) im 3-Monatszeitraum November, Dezember und Januar auf einen Marktanteil von 31,2 Prozent, ein Zuwachs von sieben Prozent. Apples legte mit seiner iOS-Plattform dagegen nur um 0,1 Prozentpunkte auf 24,7 Prozent zu.

Die großen Verlierer waren dagegen Research In Motion (BlackBerry OS) und Microsoft (Windows Phone 7). Demnach sank der Marktanteil des BlackBerry-Herstellers zuletzt auf 30,4 Prozent, ein Rückgang von 5,4 Prozentpunkten. Microsoft musste ebenfalls kräftig Federn lassen. Das Redmonder Softwarehaus kam im US-Smartphone-Markt zuletzt nur noch auf einen Marktanteil von 8,0 Prozent, ein Rückgang von 1,7 Prozentpunkten in drei Monaten.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...