US-Halbleiterbranche mit Absatzproblemen

Dienstag, 6. März 2001 09:52

Die Industrievereinigung der US-Halbleiterhersteller SIA (Semiconductor Industry Association) zieht für das vergangene Jahr eine schwache Bilanz für die Halbleiterbranche. Im Januar 2001 setzten die Halbleiterhersteller weltweit nur 16,87 Milliarden US-Dollar um, was 5,7 Prozent unter dem Absatz des Dezembers 2000 lag.

Bereits im Dezember 2000 schrumpfte der Markt um 2,1 Prozent. Der Dezember gehört in der Halbleiterbranche traditionell zu den schwächsten Monaten des Jahres. Im gesamten Jahr 2000 gingen die Absätze im asiatisch-pazifischen Raum und in den USA stärker zurück (um 7,9 beziehungsweise 5,8 Prozent), während man in Europa lediglich 2,7 Prozent weniger verkaufte. Es wurden weltweit Halbleiter für rund 204 Milliarden US-Dollar verkauft, das entspricht einem Wachstum von 37 Prozent im Vergleich zum Jahr 1999.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...