US-Geschäft beflügelt Cenit

Donnerstag, 9. November 2006 00:00
Cenit

STUTTGART - Das IT-Systemhaus Cenit (WKN: 540710) profitiert von dem Ausbau des Geschäftes in den USA. Bereits im abgelaufenen Quartal leisteten die überseeischen Aktivitäten einen positiven Beitrag zum Unternehmensergebnis.

Der Umsatz in den ersten neun Monaten stieg um sieben Prozent auf 58,33 Mio. Euro während das Konzernergebnis um 22 Prozent zulegte und sich damit auf 5,62 Mio. Euro summierte. Wachstumstreiber waren u. a. die Aktivitäten in der Schweiz und in den USA. Trotz gestiegener Marketing- und Aufbauaufwendungen zog das Geschäft mit Cenit-Software und -beratungsdienstleistungen im amerikanischen PLM Markt massiv an. So erzielte Cenit North America einen Umsatz von 3,17 Mio. Euro (2005: 1,14 Mio. Euro) und ein EBIT von 0,28 Mio. Euro (2005: 0,18 Mio. Euro). Im Halbjahresergebnis war noch ein Verlust von 0,2 Mio. Euro ausgewiesen worden. Die schweizer Dependance steigerte den Umsatz um 126 Prozent auf unkonsolidiert 2,15 Mio. Euro und das EBIT kletterte auf 0,84 Mio. Euro nach 0,02 Mio. Euro in 2005.

Meldung gespeichert unter: Product Lifecycle Management (PLM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...