Urteil gegen Teldafax - jetzt vom Netz?

Freitag, 25. Mai 2001 12:24

Teldafax AG (WKN: 745510<TFX.FSE>): Einen herben Rückschlag hat am Freitag das Telekommunikationsunternehmen Teldafax erlitten. Das Landgericht Köln hat die einstweilige Verfügung, die das Unternehmen in seinem Streit mit der Deutschen Telekom erzielt hat, aufgehoben. Nachdem das Unternehmen Insolvenzantrag gestellt hat, wurde es von der Telekom vom Netzbetrieb ausgeschlossen. In einer einstweiligen Verfügung wurde der ehemalige Monopolist am 17. April verpflichtet Teldafaxkunden wieder freizuschalten.

Dieses Urteil ist jetzt vom Landgericht Köln aufgehoben worden. In einer Begründung stellen die Richter fest, dass der erteilte Beschluss nicht gültig sei, da die Nichtzahlung der ausstehenden Schulden die Telekom berechtigen weitere Zusammenarbeit mit Teldafax zu verweigern. Verantwortliche bei der Deutschen Telekom wollten sich am Freitag Mittag zu dem Urteil nicht äußern. Auch die Frage ob das Unternehmen jetzt vom Netz genommen wird, blieb unbeantwortet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...