update: Marconi Chairman entschuldigt sich

Donnerstag, 12. Juli 2001 18:27

Marconi PLC (Nasdaq: MONI<MONI.NAS>, WKN: 931041 <MY2.FSE>): Der Chairman von Marconi entschuldigte sich am Donnerstag bei den Aktionären des Unternehmens.

Sir Roger Hurn teilte mit dass der Verkauf der Medizintechniksparte an Philips am 4. Juli am selben Tag mitgeteilt werden musste, da das Unternehmen sonst gegen britische Börsenrichtlinien verstoßen hätte. Der Vorstand habe keine Zeit gehabt, sich bezüglich der Revidierung der Prognosen abzustimmen. Auf Anraten der Broker habe der Vorstand die Aussetzung des Handels mit den Marconi-Papieren an der Londoner Börse beantragt. Die revidierte Prognose wurde am Abend veröffentlicht. Am nächsten Tag wurde der Handel mit den Aktien wiederaufgenommen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...