University of Phoenix Online hebt Prognosen an

Freitag, 29. August 2003 09:27

Die Aktien des US-Ausbildungs- und Weiterbildungsspezialisten University of Phoenix Online (Nasdaq: UOPX<UOPX.NAS>, WKN: 579772<APOU.FSE>) können nach einem positiven Ausblick auf das laufende erste Fiskalquartal und Gesamtjahr 2004 um mehr als 8,7 Prozent auf ein neues Jahreshoch bei 64,5 US-Dollar zulegen.

Das Unternehmen, welches mehrheitlich von der Apollo Gruppe betrieben wird, rechnet für das im November zu Ende gehende Quartal mit Umsatzerlösen zwischen 165 und 166 Mio. US-Dollar. Für das laufende Fiskaljahr 2004 sieht das Unternehmen Einnahmen von 793 bis 794 Mio. US-Dollar. Dabei will die Gesellschaft operative Gewinnmargen von 32,5 bis 33,0 Prozent vom Umsatz erwirtschaften, wobei sich für Gesamtjahr 2004 anschließend Gewinnmargen von 34,0 und 34,5 Prozent ergeben sollen. Damit stellt die Gesellschaft einen Nettogewinn von 1,30 Dollar pro Aktie für das Fiskaljahr 2004 in Aussicht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...