United Online sieht höhere Umsätze

Donnerstag, 5. Februar 2004 09:08

Der Internet-Zugangsanbieter United Online (Nasdaq: UNTD<UNTD.NAS>, WKN: 792612<UNTD.FSE>) bleibt weiter auf Erfolgskurs. So meldet der Service-Provider für das vergangene vierte Quartal einen Umsatzsprung von 47,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei die Gesellschaft 96,9 Mio. US-Dollar umsetzen konnte. Dabei erwirtschaftete das im kalifornischen Westlake ansässige Unternehmen einen Nettogewinn von 24,4 Mio. US-Dollar oder 35 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 4,7 Mio. Dollar im Jahr zuvor.

Ausgenommen einmaliger Steuergutschriften in Höhe von 12,3 Mio. Dollar konnte United Online einen operativen Gewinn von 12,1 Mio. Dollar oder 18 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Erwartungen der Wall Street leicht übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 94,5 Mio. Dollar und mit einem operativen Plus von 17 US-Cent je Aktie kalkuliert. Insgesamt konnte man im vergangenen Quartal 172.000 neue Kunden hinzugewinnen und betreut nunmehr 2,9 Mio. Nutzer. Das Jahr 2004 will man in Kalifornien mit 3,3 bis 3,5 Mio. Kunden beenden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...