United Online: Konkurrent für AOL?

Montag, 18. Juni 2001 13:45

Die Konsolidierung bei den Internet Service Providern (ISPs) ist in vollem Gange. Am Donnerstag gaben die beiden ISPs Juno Online und Netzero ihre Fusion zu dem neuen Unternehmen „United Online“ bekannt. Größe und Bekanntheit spielen in dieser Situation offenbar für den Erfolg keine Rolle, denn Juno Online und Netzero werden zusammen der zweitgrößte ISP nach AOL in den USA sein, doch die Werbeeinnahmen werden sich dadurch nicht verdoppeln. Man kann an den Internetstatistiken erkennen, dass sich immer mehr Traffic auf immer weniger Seiten konzentriert. Nur vier Seiten haben nach den Informationen von Jupiter mehr als die Hälfte des Internet-Traffics im März zusammen angezogen: AOL Time Warner, Yahoo, Microsoft und Napster.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...