United Microelectronics: Umsatz und Gewinn rückgängig

Mittwoch, 1. August 2007 00:00

TAIPEH - Der taiwanesische Halbleiterhersteller United Microelectronics Corp,. (NYSE: UMC, WKN: 578089) legte heute die vorläufigen Ergebnisse für das zweite Quartal 2007 vor. Allerdings konnte der Halbleiterhersteller nicht an Umsatz und Gewinn des Vorjahres anknüpfen.

Es wurde ein Umsatz von 25,09 Mrd. New Taiwan Dollar (NT-Dollar) ausgewiesen, der damit um 2,5 Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahres lag. Der Bruttogewinn belief sich auf 4,9 Mrd. NT-Dollar (2006: 5,1 Mrd. NT-Dollar). Es wurde ein operativer Gewinn von 1,2 Mrd. NT-Dollar nach 1,6 Mrd. NT-Dollar in 2006 ausgewiesen. Auch der Nettogewinn reichte mit 4,9 Mrd. NT-Dollar nicht an das Vorjahresergebnis von 6,05 Mrd. NT-Dollar heran. Dementsprechend reduzierte sich der Gewinn je Aktie von 0,34 NT-Dollar auf 0,28 NT-Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...