United Micro Electronics: Beteiligungen in China

Freitag, 16. März 2007 00:00

TAIPEH - Die United Micro Electronics Corp. (WKN: 578089<UMCA.FSE>) will die Präsenz in China verstärken. Aus diesem Grund ist die Beteiligung an zwei Unternehmen geplant.

Wie United Micro Electronics (UMC) heute bekannt gab, sollen insgesamt 50 Mio. US-Dollar in zwei Printed-Circuit-Board (PCB)-Hersteller in China investiert werden. Dabei handelt es sich um die Niederlassungen der Unimicron Technology in Kunshan und Suzhou. UMC plant sich für 30 Mio. Dollar an der Niederlassung in Kunshan zu beteiligen. Auf Unimicron Technology in Suzhou entfielen somit 20 Mio. Dollar. United Micro Electronics, einer der weltweit größten Chiphersteller, will durch die Beteiligungen weiter indirekt auf dem chinesischen Markt Fuß fassen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...