United Internet weiter im Aufwärtstrend

Internet-Provider

Mittwoch, 14. August 2013 09:32
United Internet

MONTABAUR (IT-Times) - United Internet hat den Aufwärtstrend aus dem Startquartal 2013 auch auf das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres übertragen. Dank steigender Umsätze und Ergebnisse hob der Internet-Provider die Prognose im Bezug auf die Kundenzahlen für das Gesamtjahr leicht an.

United Internet konnte in den ersten sechs Monaten 2013 einen Umsatz von 1,28 Mrd. Euro erwirtschaften. Dies entspricht einer Zunahme gegenüber dem Vorjahr um gut zehn Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) belief sich nach einer knapp 18-prozentigen Steigerung auf 175,1 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) des Internet-Providers kletterte um 25 Prozent auf 129,4 Mio. Euro. Unterm Strich steht so ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,43 Euro. Damit wurde der Vergleichswert aus 2012 um 34 Prozent übertroffen. Der Free Cash-Flow betrug 82,9 Mio. Euro. Zudem konnte United Internet im ersten Halbjahr 660.000 Verträge abschließen und zählte somit Ende Juni 12,7 Millionen Kunden.

Meldung gespeichert unter: United Internet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...