United Internet: Gute Zahlen und Prognosen angehoben

Donnerstag, 15. August 2002 12:23

Das Internet-Beteiligungsunternehmen United Internet AG (WKN: 508903<EIE3.FSE>) konnte für das erste Halbjahr 2002 heute erfreulicherweise schwarze Zahlen vorlegen. Noch im letzten Jahr hatte der Konzern einen Verlust ausgewiesen.

Zu den Zahlen: Der Gewinn je Aktie stieg von minus 0,24 Euro auf nun plus 0,47 Euro. Der Umsatz wurde um 27 Prozent auf 147,5 Mio. Euro gesteigert. Der Gewinn des Unternehmens belief sich auf 12,6 Mio. Euro. Hier muss allerdings festgehalten werden, dass dieser Gewinn durch Sondereffekte beeinflusst wurde. Ohne diesen Sondereffekt beläuft sich der Gewinn pro Aktie auf nur 0,2 Euro. Auch der operative Cash-Flow legte bei United Internet von 2,7 Mio. Euro auf aktuell 19,9 Mio. Euro zu.

Zusätzlich hat der Internet-Dienstleister heute auch seine Prognosen angehoben. So sei nun nach Unternehmensangaben mit einem Gewinn vor Steuern (EBT) von 32,6 Mio. Euro zu rechnen. Sonderfaktoren seien dabei noch nicht berücksichtigt. Die bisherigen Schätzungen waren nur von 26 Mio Euro ausgegangen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...