United Internet erhöht Prognose für 2009

Mittwoch, 4. November 2009 11:33
United Internet

MONTABAUR (IT-Times) - Die United Internet AG (WKN: 508903) präsentierte gestern Abend die Ergebnisse des dritten Quartals 2009. Umsatz und Gewinn konnten verglichen mit dem Vorjahr verbessert werden.

Der Umsatz des dritten Quartals 2009 verbesserte sich gegenüber 2008 um 4,4 Prozent von 391,7 Mio. Euro auf 409,1 Mio. Euro. Es wurde ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 95,4 Mio. Euro erwirtschaftet (2008: 78,5 Mio. Euro). Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von United Internet summierte sich auf 82 Mio. Euro nach 65,1 Mio. Euro im dritten Quartal 2008. Inklusive eines Einmalertrages in Höhe von 50,2 Mio. Euro aus dem Verkauf der direkt gehaltenen freenet-Anteile stieg das EBITDA auf 145,6 Mio. Euro und das EBIT auf 132,2 Mio. Euro. Nach einem Ergebnis je Aktie von minus 45 Cent in 2008 wurden nun plus 43 Cent erreicht. United Internet wies darauf hin, dass im Vorjahreszeitraum Einmaleffekte aus Wertminderungen von 63 Cent je Aktie wirksam geworden seien. Nun wäre das Ergebnis je Aktie durch positive Effekte in Höhe von 19 Cent aus dem Verkauf der freenet-Anteile sowie mit drei Cent aus eingestellten Geschäftsbereichen beeinflusst worden.

In den ersten neun Monaten 2009 erzielte United Internet einen Umsatz von 1,22 Mrd. Euro nach 1,16 Mrd. Euro im Vorjahresszeitraum. Es wurde ein EBITDA von 269,1 Mio. Euro ausgewiesen (2008: 209,8 Mio. Euro). Inklusive eines Einmalertrages in Höhe von 50,2 Mio. Euro aus dem Verkauf der direkt gehaltenen freenet-Anteile stieg das EBITDA auf 319,3 Mio. Euro und das EBIT auf 279,8 Mio. Euro. Das Ergebnis pro Aktie verbesserte sich von im Vorjahr minus sechs Cent auf nun plus 79 Cent. Darin sind die auch im dritten Quartal 2008 und 2009 wirksam gewordenen Sondereffekte enthalten.

Meldung gespeichert unter: United Internet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...