United Internet darf DSL-Geschäft von freenet übernehmen

Montag, 29. Juni 2009 16:13
United Internet

MONTABAUR (IT-Times) - Die United Internet AG (WKN: 508903) wird das DSL Geschäft von der freenet AG übernehmen. Die beiden Unternehmen hatten schon im Mai eine entsprechende Vereinbarung getroffen, heute gab das Kartellamt grünes Licht.

Laut der Vereinbarung zwischen United Internet und der freenet AG wird die 1&1 Internet AG, eine Tochtergesellschaft von United Internet, das DSL-Geschäft kaufen. Der Konzern zahlt dafür rund 123 Mio. Euro. Davon sollen etwa 70 Mio. Euro in bar gezahlt und der Rest mit United-Internet-Aktien beglichen werden. Heute gab auch das Bundeskartellamt grünes Licht für die Übernahme, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Zudem vereinbarten die beiden Unternehmen eine präferierte Zusammenarbeit im Vertrieb von DSL-Produkten, erklärte United Internet. Bis zum Jahres Ende 2009 sollen die Kundenverträge technisch migriert werden, so das Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...