Unisys kann Umsatz steigern, Gewinn rückläufig

Mittwoch, 15. Oktober 2003 15:25

Der Computer-Serviceanbieter Unisys (NYSE: UIS<UIS.NYS>, WKN: 850546<USY.FSE>) kann im vergangenen Quartal seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr leicht steigern, muss aber dabei einen Gewinnrückgang hinnehmen. Dennoch kann der IT-Serviceanbieter mit den vorgelegten Gewinnzahlen die Erwartungen der Analysten erfüllen.

So berichtet Unisys für das vergangene Septemberquartal von einem Umsatzplus von 8,8 Prozent, wobei das Unternehmen 1,45 Mrd. Dollar umsetzen konnte. In diesem Zusammenhang erwirtschaftete der IT-Anbieter einen Nettogewinn von 56,2 Mio. Dollar oder 17 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 59 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Analysten hatten im Vorfeld ebenfalls mit einem Nettogewinn von 17 US-Cent je Aktie kalkuliert. Während der Umsatz aus dem Servicegeschäft um 10,6 Prozent auf 1,1 Mrd. Dollar wuchs, kletterte das Hardware-Geschäft lediglich um 2,8 Prozent auf 325,4 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...