UMTS-Test macht weiter Fortschritte

Dienstag, 31. Juli 2001 17:46

BT Wireless (WKN: 869313<BTE.FSE>): Auf der britischen Isle of Man wurde erstmals eine Datenverbindung über ein UMTS-Mobilfunknetz durchgeführt. Mit einem kommerziellen UMTS-Handy von NEC, das an ein Notebook angeschlossen war, wurde der erste Internet-Zugang über das 3G-Mobilfunknetz hergestellt.

Manx Telecom hat im vergangenen Jahr mit der Errichtung des UMTS-Mobilfunknetzes auf der Isle of Man begonnen. Manx ist eine hundertprozentige Tochter von BT Wireless und betreibt sein UMTS-Testnetz gemeinsam mit Siemens und der japanischen NEC. Am 15. Mai diesen Jahres wurden die ersten reinen Sprachtelefonate über das Netz geführt, am 27. Juni erfolgte die erste Video-Übertragung. In dem aktuellen Test wurden die Ergebnisse des Formel-1-Rennens am Hockenheimring über HTML-Seiten abgerufen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...