Umsatzsprung bei QSC

Freitag, 8. Februar 2002 10:31

QSC (WKN: 513700<QSC.FSE>): Der größte alternative Anbieter von DSL-Diensten hat am Freitag Quartals- und Jahreszahlen für 2001 vorgelegt. Im Gesamtjahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 28 Mio. Euro, das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen liegt allerdings weiterhin hoch bei minus 85 Mio. Euro. Im Vorjahr betrug der Verlust (EBITDA) 79,4 Mio. Euro.

Im vierten Quartal erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 8,5 Mio. Euro, im Vorjahreszeitraum waren es nur 3,3 Mio. Euro. Die Nachfrage nach DSL-Diensten ist in diesem Jahr sprunghaft angestiegen. QSC rechnet damit, dass das Umsatzwachstum in den nächsten Quartalen auf hohem Niveau bleibt. Der Verlust belief sich im Berichtszeitraum auf 20 Mio. Euro, eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahr mit 35,4 Mio. Euro Verlust. Durch Sparmaßnahmen wurde die Cash-Burn Rate gegenüber dem dritten Quartal um 37 Prozent auf 22 Mio. Euro gesenkt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...