Umsatzrückgang und rote Zahlen bei HP

Mittwoch, 28. August 2002 11:24

Hewlett-Packard Co (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>): Der amerikanische Drucker- und Computer- Hersteller Hewlett Packard hat die Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres veröffentlicht. Demnach ging der Umsatz im Jahresvergleich deutlich zurück, das Ergebnis lag tief in den roten Zahlen.

Hewlett-Packard (inklusive Compaq) hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz in Höhe von 16,5 Milliarden US-Dollar erzielt. Im Vorjahreszeitraum hatte Hewlett-Packard (inklusive Compaq) 18,6 Milliarden US-Dollar umgesetzt. Damit ist der Umsatz bei Hewlett-Packard im Jahresvergleich um mehr als zehn Prozent zurückgegangen.

Beim Ergebnis musste Hewlett-Packard (inklusive Compaq) im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen tiefroten Fehlbetrag von 2,03 Milliarden US-Dollar hinnehmen. Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen (inklusive Compaq) einen Fehlbetrag von „lediglich“ 116 Millionen US-Dollar in den Büchern stehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...