Umsatzrückgang bei Check Point Software

Montag, 22. Juli 2002 16:34

Check Point Software Technologies Ltd. (Nasdaq: CHKP<CHKP.NAS>; WKN: 901638<CPW.FSE>): Das im Bereich Internet-Sicherheitstechnologie tätige israelische Unternehmen Check Point Software (CPS) musste im zweiten Quartal 2002 im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Umsatzrückgang hinnehmen.

So hat das Unternehmen im zweiten Quartal 2002 108,6 Millionen US-Dollar umgesetzt, nachdem es im Vorjahr noch einen Umsatz in Höhe von 142,1 Millionen US-Dollar erzielt hatte. Im Vergleich zum Vorquartal konnte sich CPS allerdings um rund vier Millionen US-Dollar steigern. Beim Nettoergebnis sieht es ähnlich aus. Dort ging der Gewinn von 86,8 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf 64,7 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2002 zurück.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...