Umsatzeinbussen bei Realtech

Mittwoch, 23. März 2005 15:47

WALLDORF - Die Realtech AG (WKN: 700890<RTC.FSE>) veröffentlichte heute

ihre Ergebnisse für das Fiskaljahr 2004, wonach das Unternehmen im

vergangenen Jahr Umsatzeinbussen hinnehmen musste. Der Umsatz sank von

53,824 Mio. Euro im Vorjahr auf 47,075 Mio. Euro im Jahr 2004. Das EBIT

betrug minus 0,296 Mio. Euro, nach einem positiven Ergebnis im Jahr 2003

von 1,674 Mio. Euro. Das Konzernergebnis, das bereits im Vorjahr mit

minus 0,326 Mio. negativ war, sank weiter und betrug im Jahr 2004 minus

1,760 Mio. Euro. Die Werte der Ende 2004 verkauften Realtech Australia

Pty. Ltd. sind in den Zahlen nicht eingerechnet.

Das Eigenkapital sank von 44,024 Mio. Euro um vier Prozent auf 42,442

Mio. Euro, bei einer Eigenkapitalquote von 69,3 Prozent im Jahr 2003 und

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...