Umsatz von Schweizer Electronic steigt - Ergebnis sinkt

Freitag, 26. August 2011 10:36
SchweizerElectronic_logo.gif

SCHRAMBERG (IT-Times) - Die Schweizer Electronic AG konnte im ersten Halbjahr 2011 die Umsatzerlöse deutlich steigern. Das Nettoergebnis des deutschen Leiterplatten-Herstellers blieb jedoch hinter dem Vorjahreswert zurück.

Von Seiten der Schweizer Electronic AG (WKN: 515623) wurde in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass die ersten sechs Monate des Vorjahres von starken positiven Sondereffekten geprägt gewesen seien. Rechnet man diese aus dem Vorjahresergebnis heraus, zeigt der Nettoüberschuss der ersten Hälfte  dieses Jahres Aufwärtstendenz.

Gegenüber der ersten Jahreshälfte 2010 legten die Umsatzerlöse des deutschen Leiterplattenherstellers von 50,8 Mio. auf 58 Mio. Euro zu. Das Automobil-Segment verbesserte sich von 25,2 Mio. auf 30,2 Mio. Euro und steuerte damit 52 Prozent der Gesamterlöse der Schweizer Electronic AG bei. Auch die Sparte „Industrie“ zeigte mit 10,4 Mio. Euro  ein kräftiges Wachstum (Vorjahr: 5,8 Mio. Euro). Einzig der Solar-Bereich entwickelte sich mit einem Umsatzbeitrag von 13 Mio. Euro (Vorjahr 15,8 Mio. Euro) rückläufig.

Meldung gespeichert unter: Schweizer Electronic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...