Umsatz und Ergebnis bei AT&S gehen zurück

Dienstag, 28. Mai 2002 11:02

AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG (WKN: 922230<AUS.FSE>): Die AT&S AG, ein führender Hersteller hochwertiger Leiterplatten, hat heute Zahlen für das am 31. März abgelaufene Geschäftsjahr 2001/2002 veröffentlicht. Demnach hat AT&S sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis einen Rückgang zu verzeichnen.

So ist der Umsatz mit 274,5 Millionen Euro 15 Prozent niedriger ausgefallen als im vorigen Geschäftsjahr. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) ging dabei von 53,9 auf 7,5 Millionen Euro und das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 84,3 auf 52,3 Millionen Euro zurück. In den Ergebnissen sind Restrukturierungskosten in Höhe von 16,5 Millionen Euro enthalten, die sich allerdings nur auf das EBIT voll auswirken. Für das kommende Geschäftsjahr erwartet man bei AT&S steigende Umsätze bei einem voraussichtlich schwierigen ersten Quartal.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...