UMC: Umsatz- und Gewinnrückgang

Mittwoch, 27. Juli 2005 11:17

TAIPEH - Der taiwanesische Chiphersteller United Microelectronics Corp. (WKN: 578089<UMCA.FSE>) hat heute seine Ergebnisse für das zweite Quartal 2005 gemeldet. Das Unternehmen musste sowohl beim Unsatz als auch beim Gewinn Rückgänge ausweisen.

Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt gab, lag der Umsatz im genannten Zeitraum bei 19,44 Mrd. Taiwan Dollar (NT). Dieser Wert entspricht einem Rückgang von 4,2 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2005 (20,29 Mrd. NT). Verglichen mit dem gleichen Vorjahreszeitraum (29,19 Mrd. NT) fiel der Umsatz um 33,4 Prozent niedriger aus. Der Nettogewinn belief sich auf 299 Mio. NT. Gegenüber dem ersten Quartal 2005 (1,52 Mrd. NT) ist das ein Rückgang von 80,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr (12,7 Mrd. NT) verdiente das Unternehmen 97,6 Prozent weniger.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...