UMC-Anleihen sind gefragt

Freitag, 15. März 2002 12:35

United Microelectronics Corp. (WKN: 578089<UMCA.FSE>): Taiwan hat einen 1,8-prozentigen Anteil an UMC für 440 Mio. US-Dollar verkauft. Die Anteile wurde seitens der Regierung zu einem Preis von 9,25 US-Dollar je Stück angeboten.

Damit waren die Papiere gut fünf Prozent günstiger zu haben als auf dem Börsenparkett. Dementsprechend hoch fiel die Nachfrage nach den Anteilen aus: Sie waren m das Doppelte überzeichnet. UMC ist der zweitgrößte Auftrags-Chipproduzent weltweit. Analysten sehen in der gestiegenen Nachfrage ein Indiz dafür, dass Anleger bezüglich anziehender Chipnachfrage wieder optimistisch seien. Zudem sei für UMC positiv, dass die Regierung ihre Anteile an dem Unternehmen reduziere.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...