UMC, AMD Kooperation sorgt für Hoffnung

Freitag, 1. Februar 2002 08:58

United Microelectronics Corp. (NYSE: UMC<UMC.NYS>; WKN: 578089<UMCA.FSE>): Die am Donnerstag bekannt gegebene Kooperation der Chiphersteller AMD und UMC gibt Anlass zur Hoffnung, daß UMCs Strategie aufgehen könnte.

AMD und UMC wollen gemeinsam eine neues Werk in Singapur errichten. Die neue Produktionsstätte soll Mitte 2005 den Betrieb aufnehmen. Die Kooperation soll AMD dabei unterstützen, den Schritt von 200mm zu 300mm Halbleiterscheiben ohne größere Probleme hinter sich zu bringen. Es wird vermutet, daß die Herstellung von Halbleitern in 300mm Technologie die Produktionskosten voraussichtlich um einen Drittel senken wird. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...