Übernahme von Kabelnetzen in Gefahr

Donnerstag, 31. Januar 2002 17:09

Deutsche Telekom (WKN: 555750<DTE.FSE>): In einem heute veröffentlichten Bericht äußert die Kartellbehörde ihre Bedenken über den geplanten Kauf der Telekom Kabelnetzwerke durch das US-Unternehmen Liberty Media. Das Kartellamt erteilte eine Abmahnung, durch das die Übernahme gefährdet wird.

Vor allem weil Liberty Media bereits an den Kabelunternehmen EWT und Primacom beteiligt ist, wird durch den Kauf von den sechs Kabelnetzwerken nach Ansicht des Kartellamtes eine Monopolstellung erreicht. Fast 60 Prozent des Kabelnetzwerkes in Deutschland läge dann in den Händen von Liberty Media. Das Unternehmen hätte dann eine erhebliche Marktmacht gegenüber den Inhalteanbietern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...