UBS Warburg stützt Kurs von MobileOne Asia

Donnerstag, 2. Januar 2003 11:19

Die in Singapur ansässige Abteilung UBS Warburg LLC der schweizerischen Großbank UBS Warburg hat heute veröffentlicht, dass man gestern rund 641.000 Aktien von Singapurs zweitgrößtem Mobilfunkunternehmen MobileOne Asia Ltd. (WKN: 113578<MOJ.BER>) gekauft hat. Das entspricht einem Wert von 27 Prozent der am gestrigen Tag insgesamt gehandelten Aktien des Mobilfunkoperators. Die Investmentbank hatte auch schon den Börsengang des Unternehmens am 4. Dezember begleitet.

Wie UBS Warburg LLC gegenüber der „Singapore Exchange“ bekannt gab, wurden die Aktien zu einem Wert von jeweils 1,22 Singapur-Dollar gekauft. MobileOne hat im Singapurer Mobilfunkmarkt rund ein Drittel aller Handynutzer unter Vertrag, wobei in der Vier-Millionen-Metropole mehr als 75 Prozent aller Einwohner ein Mobilfunkgerät besitzen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...