Ubisoft will sich gegen EA-Übernahme wehren

Donnerstag, 30. Dezember 2004 15:06

Wie die französische Zeitung Figaro èconomique berichtet, will sich der zweitgrößte französische Spielehersteller Ubisoft Entertainment (WKN: 901581<UEN.FSE>) gegen die geplante Übernahme durch das amerikanische Spielhaus Electronic Arts (EA) wehren.

Insbesondere die Gründerfamilie rund um Yves Guillemot versucht nach Informationen der Zeitung Finanzkonzerne zu motivieren, um die Übernahme durch EA zu entgehen. Vielmehr strebe Guillemot einen Zusammenschluss mit der Tochter Gameloft.com an, um den Kapitalanteil der Familie zu erhöhen und dadurch die Übernahme durch EA zu verhindern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...