Ubisoft: Übernahme durch Vivendi?

Mittwoch, 5. Januar 2005 13:55

Nach Berichten der französischen Zeitung L’Agefi verhandelt derzeit der Mediengigant Vivendi Universal über eine mögliche Übernahme des französischen Spielherstellers Ubisoft Entertainment (WKN: 901581<UEN.FSE>). Nach Angaben der Zeitung hätten bereits entsprechende Gespräche stattgefunden, wonach Vivendi als „weißer Ritter“ auftreten und eine bevorstehende Übernahme durch das amerikanische Entwicklerstudio Electronic Arts (EA) verhindern könnte.

EA hatte sich im vorherigen Monat 20 Prozent der Ubisoft-Anteile gesichert und plant offenbar das französische Spielhaus vollständig zu übernehmen. Die Guillemot-Familie, welche etwa 23 Prozent der Ubisoft-Anteile hält, will aber eine entsprechende Übernahme verhindern und suchte zuletzt das Gespräch mit Finanzinstitute, um eine alternative Lösung zu finden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...