Ubisoft lässt sich nicht unterkriegen

Mittwoch, 28. Juni 2006 00:00

PARIS - Der französische Videospielehersteller Ubisoft Entertainment S.A. (WKN: 901581<UEN.FSE>) sieht für dieses und für die folgenden Geschäftsjahre einen Umsatz- und Gewinnanstieg bevorstehen.

Grund hierfür sei ein hohes Investitionsvolumen, das in Spiele für Konsolen der nächsten Generation geflossen sei. Erst am gestrigen Dienstag musste das Unternehmen einen Einbruch beim operativen Gewinn verkünden. Dieser Wert fiel im Geschäftsjahr 2005/2006, welches am 31. März dieses Jahres endete, von 39 Mio. Euro im Vorjahr auf 3,1 Mio. Euro. Obwohl dieses Ergebnis mit zuvor getätigten Prognosen übereinstimmte, rechtfertigte das Unternehmen diesen Rückgang mit gestiegenen Forschungs- und Entwicklungs-, sowie höheren Marketingkosten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...