Turkcell bekommt Wettbewerb zu spüren

Donnerstag, 9. November 2006 00:00

ISTANBUL - Der türkische Mobilfunk-Marktführer Turkcell (WKN: 502723<TUL.FSE>) bekommt den anziehenden Wettbewerb zu spüren. Trotz des anhaltenden Kundenzulaufs sank der Umsatz. Wie das Unternehmen heute mitteilte, wird der Wettbewerb in 2007 weiter zunehmen.

Der Umsatz sank um 1,384 Mio. US-Dollar im dritten Quartal 2005 auf nun 1,199 Mrd. Dollar. Auf der anderen Seite stieg der Nettogewinn um zwölf Prozent auf 311,8 Mio. Dollar. Vor allem Wechselkursschwankungen machen den Türken immer wieder zu schaffen. Die Kunden halten Turkcell jedoch die Treue. Ende September 2006 kam das Unternehmen auf 30,8 Millionen Kunden, was einer Steigerung von 15,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Man hoffe, den Umsatz im kommenden Jahr zu steigern, was jedoch von dem makroökonomischen Umfeld und dem Wettbewerb abhänge, teilte Turkcell mit.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...