Triton steigert Umsatz, senkt Verlust

Mittwoch, 7. August 2002 16:29

Triton PCS Holdings Inc. (NYSE: TPC<TPC.NYS>): Der Mobilfunkanbieter Triton PCS hat heute die Zahlen für das abgelaufene zweite Quartal 2002 bekannt gegeben. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz steigern und die Verluste senken.

Nach einem Umsatz in Höhe von 135,7 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal konnte Triton im zweiten Quartal diesen Jahres 184,7 Millionen US-Dollar umsetzen. Dabei erzielte das Unternehmen einen EBITDA-Gewinn (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) in Höhe von 46,0 Millionen US-Dollar. Im Vorjahr hatte Triton lediglich einen EBITDA-Gewinn in Höhe von 15,3 Millionen US-Dollar ausgewiesen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...