Trina Solar schließt Vertriebskooperation mit Grenzone

Donnerstag, 8. April 2010 15:45
Trina Solar

CHANGZHOU (IT-Times) - Der chinesische Solarzellenhersteller Trina Solar Limited (NYSE: TSL, WKN: A0LF3P) hat über seine Tochter Changzhou Trina Solar Energy Co Ltd eine Kooperation mit dem Systemintegrator Grenzone Pte geschlossen, um Solarmodule für PV-Projekte in Singapur, Malaysia und Thailand zu liefern.

Erste Lieferungen an Grenzone seien bereits im März 2010 erfolgt, wie es heißt. Grenzone hatte unter anderem einen Auftrag zur Entwicklung und Errichtung einer 2,2-Megawatt Solaranlage in Nordosten Thailands erhalten. Es wird erwartet, dass Trina Solar 9.600 Solarmodule an Grenzone für dieses Projekt liefern wird. Die entsprechende Solaranlage in Thailand soll noch im August 2010 ans Netz gehen, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: Trina Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...