Trina Solar meldet Gewinnanstieg und bekräftigt Auslieferziele

Dienstag, 18. August 2009 09:08
Trina Solar

CHANGZHOU (IT-Times) - Der chinesische Solarmodulehersteller Trina Solar Ltd (NYSE: TSL, WKN: A0LF3P) kann im vergangenen zweiten Quartal 2009 seine Gewinne wieder steigern, nachdem das Unternehmen wieder mehr Solarmodule ausliefern konnte. Zudem beeinflussten Wechselkursverschiebungen das Ergebnis positiv.

Für das vergangene zweite Quartal 2009 meldet Trina Solar einen Umsatzrückgang um 26,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 150,0 Mio. US-Dollar. Damit stiegen die Erlöse aber gleichzeitig um 13,5 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Den Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr führt das Unternehmen insbesondere auf den Preisverfall bei Solarmodulen zurück.

Der Gewinn legte dabei um elf Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 18,9 Mio. US-Dollar oder 71 US-Cent ADS-Aktie zu, nach einem Profit von 17,1 Mio. Dollar oder 68 US-Cent je Anteil im Jahr vorher. Insbesondere die Veränderungen bei ausländischen Währungen beeinflussten das Ergebnis positiv in Höhe von 13,7 Mio. Dollar, so Trina Solar. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 149,5 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 32 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Trina Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...