Trident beteiligt sich an TV-Einheit

Mittwoch, 12. Januar 2005 14:27

Der US-Halbleiterspezialist Trident Microsystems (Nasdaq: TRID<TRID.NAS>, WKN: 885357<TR5.BER>) beteiligt sich mit 33 Prozent an seiner TV-Einheit Trident Technologies. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft genehmigte zuvor einen entsprechenden Antrag, wobei der Erwerb der Minderheitsbeteiligung 73 Mio. US-Dollar kostet. Für den Kauf stellt Trident 8,2 Mio. Dollar in bar und entsprechende Trident-Aktien bereit.

Mit diesem Schritt scheinen auch die Börsenambitionen der TV-Einheit Trident Technologies ad acta gelegt. Ursprünglich sollte Trident Technologies im Rahmen eines IPOs an eine Börse in Taiwan oder in den USA geführt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...