TRIA mit Umsatzrückgang

Donnerstag, 15. Mai 2003 16:26

TRIA IT-solutions AG (WKN: 744360<TSX.FSE>): Das auf die Bereiche IT-consulting und IT-training spezialisierte Unternehmen TRIA IT-solutions gab heute bekannt, dass man das erste Quartal, wie bereits vom Unternehmen zuvor prognostiziert, mit einem Konzernergebnis von 0,1 Mio. Euro abgeschlossen habe. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte man bei TRIA ebenfalls 0,1 Mio. Euro erzielt. Allerdings musste das Unternehmen bezüglich des Umsatzes - gemäß den Angaben - Einbußen in Kauf nehmen.

So betrug im ersten Quartal 2002 der Umsatz noch 7,4 Mio. Euro. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres hingegen lag der Umsatz mit nur 5,6 Mio. Euro deutlich niedriger, aber trotzdem noch im angestrebten Planungskorridor. Als Grund für den starken Umsatzrückgang nannte man die durchgeführten Strukturierungsmaßnahmen, zu der auch eine Verringerung des Personalbestandes gezählt hatte. Das Unternehmen beschäftigte im ersten Quartal 2003 lediglich noch 251 Mitarbeiter, wohingegen es gemäß den Angaben im vorrangegangenen Jahr noch 326 Mitarbeiter gewesen waren. Zu berücksichtigen ist allerdings noch das schwierige Marktumfeld, in dem sich das Unternehmen befindet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...