Transmeta stellt Chip-Produktion ein

Donnerstag, 6. Januar 2005 11:41

NEW YORK - Transmeta Corp. (Nasdaq: TMTA<TMTA.NAS>, WKN: 564775<TR9.FSE>) verkündete am vergangenen Mittwoch einen eventuellen Rückzug aus dem Geschäft der Herstellung und des Verkaufs von Mikroprozessoren, woraufhin die Aktien stark fielen. Am frühen Abend lag der Kurs bei 1,11 US-Dollar, das bedeutet einen Kursverlust von 24 Prozent, oder 35 Cents. Damit lagen sie jedoch immer noch über dem niedrigsten Level des vergangenen Jahres von 96 Cents am 6. August 2004. Der Jahreshoch betrug am 15. Januar 2004 4,44 Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...