TPV Nummer Eins im Monitorgeschäft

Freitag, 17. Dezember 2004 10:10

TPV Technology Ltd. (Hong Kong: 903, WKN: 928498<TPV.FSE>): TPV Technology, einer der weltweit größten Hersteller von Computermonitoren, hat die Monitorsparte des niederländischen Elektronikkonzerns Philips übernommen. Philips erhielt im Gegenzug einen Anteil an TPV.

Durch den Deal avanciert TPV zum weltweit führenden Hersteller von PC-Monitoren. Im Detail erhält TPV den Teil der Philips-Monitorsparte, mit dem solche Geräte hergestellt werden, die später unter anderen Marken verkauft werden. Das Geschäft dieses Segments wird mit zwei Milliarden US-Dollar beziffert. Im Gegenzug erhält Philips einen Anteil von umgerechnet 30 Prozent an TPV, der einem Wert von 358 Millionen Dollar entspricht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...