Total übernimmt für 1,38 Mrd. Dollar Mehrheit an SunPower

Freitag, 29. April 2011 09:26
SunPower

SAN JOSE (IT-Times) - Der französische Ölmulti Total SA steigt mit einem Investment in Höhe von 1,38 Mrd. US-Dollar beim US-Solarkonzern SunPower ein und übernimmt damit rund 60 Prozent der Anteile am zweitgrößten US-Solarmodulehersteller.

Demnach ist Total bereit 23,25 US-Dollar je ausstehende SunPower-Aktie zu bezahlen, was einem deutlichen Aufschlag gegenüber dem Vortagesschlusskurs entspricht, der bei 16,12 Dollar lag. Nachbörslich legten SunPower-Papiere dann auch um rund 38 Prozent auf über 22 Dollar zu. Insgesamt wird SunPower durch den Deal mit 2,3 Mrd. US-Dollar bewertet.

Zusätzlich wird Total im Rahmen der Vereinbarung eine Kreditlinie in Höhe von bis zu einer Mrd. US-Dollar für SunPower (Nasdaq: SPWRA, WKN: A0HHD1) in den nächsten fünf Jahren zur Verfügung stellen. Der Deal wurde bereits von den Aufsichtsräten beider Firmen genehmigt. SunPower soll weiterhin eigenständig bleiben und vom bisherigen Management geführt werden, heißt es. Nach Abschluss der Transaktion sollen sowohl die Klasse A und B-Aktien weiterhin an der Nasdaq notiert bleiben, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: SunPower

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...