Toshiba will Landis+Gyr kaufen

Dienstag, 10. Mai 2011 16:10
Toshiba

TOKIO (IT-Times) - Nach ersten Berichten plant die japanische Toshiba Corp. die Akquisition des Schweizer Energietechnikkonzerns Landis+Gyr. Der Preis dafür wird auf zwei Mrd. US-Dollar geschätzt.

Damit reihe sich Toshiba in die Gruppe anderer Unternehmen aus Europa und den USA ein, die ebenfalls an dem Kauf der Landis+Gyr interessiert seien. Zu diesen Unternehmen sollen unter anderem die US-amerikanische Honeywell und die Schweizerische ABB zählen. Der Kaufpreis für Landis+Gyr läge nach ersten Informationen bei rund zwei Mrd. US-Dollar. Landis+Gyr wurde 1896 gegründet und ist in 30 Ländern niedergelassen. Nach eigenen Angaben liegt der Fokus des Unternehmens auf der Herstellung von Stromzählersystemen. Dies berichtete heute die <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Financial Times Deutschland unter Bezug auf die japanische Zeitung Nikkei.

Meldung gespeichert unter: Toshiba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...