Toshiba warnt

Dienstag, 29. Januar 2002 09:33

Toshiba Corp. (Tokio: 6502: WKN: 853676<TSE1.FSE>): Der weltweit zweitgrößte Chiphersteller Toshiba hat die Prognose für das Gesamtjahr korrigiert. Das Unternehmen sieht einen größeren Verlust als bislang angenommen.

Das Unternehmen erwartet einen Rekordverlust in Höhe von 260 Mrd. Yen (2 Mrd. US-Dollar) für das am 31. März zu Ende gehende Gesamtjahr. Toshiba hat ferner die Umsatzschätzung um 10 Mrd. Yen nach unten hin korrigiert. In dem Ende Dezember abgeschlossenen Quartal meldete Toshiba einen Verlust von 84,9 Mrd. Yen, im Vergleich zu einem Gewinn von 11,1 Mrd. Yen im Vorjahresquartal. Der Umsatz fiel gegenüber dem Vorjahr ebenfalls geringer aus und schrumpfte um 18 Mrd. Yen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...