Toshiba: Verlust in H1 geringer als erwartet

Dienstag, 27. Oktober 2009 12:31
Toshiba

TOKIO (IT-Times) - Die Toshiba Corp. (WKN: 853676) gab die vorläufigen Ergebnisse für das erste Halbjahr 2009 bekannt. Das japanische Elektronikunternehmen konnte dabei den ursprünglich prognostizierten Verlust verringern.

Toshiba meldete einen Umsatz von 2,95 Billionen Japanische Yen für das erste Halbjahr 2009, der Vorjahreswert hatte bei 3,49 Billionen Yen gelegen. In den ursprünglichen Prognosen hatte das Unternehmen mit 3,15 Billionen Yen gerechnet. Hinsichtlich des operativen Ergebnisses meldete Toshiba nun plus zwei Mrd. Yen für das erste Halbjahr 2009. Während der Vorjahreswert bei minus 18,5 Mrd. Yen gelegen hatte, war man in dem ursprünglichen operativen Ergebnisausblick von minus 30 Mrd. Yen für 2009 ausgegangen. Hinsichtlich des Nettoergebnisses wurden minus 58 Mrd. Yen gemeldet (Vorjahr: minus 38,5 Mrd. Yen). Die vorherige Prognose Toshibas hatte einen Wert von minus 80 Mrd. Yen beinhaltet.

Meldung gespeichert unter: Toshiba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...