Toshiba und SanDisk investieren gemeinsam in neuen NAND-Standort

Mittwoch, 14. Juli 2010 11:11
Toshiba

TOKIO (IT-Times) - Die Toshiba Corp. (WKN: 853676) will die Zusammenarbeit mit SanDisk Corp. ausbauen. Dabei geht es um eine neue NAND-Produktionsstätte in Yokkaichi, Japan.

Der US-Flashspeicherhersteller SanDisk arbeitet bereits bei anderen Produktionsstätten für Toshiba. Das US-amerikanische Unternehmen werde die Hälfte der Investitionskosten für die Anlagenteile übernehmen und dafür die Hälfte der Umsätze erhalten, wie SanDisk bekannt gab. Der Bau des Vorhabens „Fab 5“ soll Anfang 2011 beendet werden. Der erste Produktionsprozess werde mit einer 20 bis 29 Nanometer Produktionstechnologie laufen.

Meldung gespeichert unter: Toshiba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...